#1 2019-11-11 15:37:43

TB-sync_w
Member
Registered: 2019-01-15
Posts: 3

kalender-sync mit thunderbird funkt. nach general-sync-update nicht

! ! !   aktueller status :
- - - - - - - - - - - - - - -
der kalender-sync funktioniert jetzt nach einem erneuten pc-start, obwohl die u.g. generelsync-fehlermeldung immer noch erscheint.

-.-.-.-.-

erstmeldung  --->

hallo

ich nutze den kalender-sync zwischen 3 geräten (android-handy - android-tablet - ubuntu-pc).
zwischen handy und tablet funktioniert alles einwandfrei.
auf dem ubuntu-pc jedoch nicht mehr nach einem dort angebotenen general-sync-update.

detail-infos zum pc :
- ubuntu 18.04.3 LTS
- thunderbird 60.9.0 (64-Bit)

im "terminal" erscheint folgende meldung :
Gtk-Message: 16:03:13.593: Failed to load module "canberra-gtk-module"

meldung im generalsync-fenster :
generalsync muss aufgrund eines fatalen fehlers beendet werden. verbindungen mit anderen geräten und generalsync-funktionen in anwendungen auf diesem pc sind bis zu einem erneuten start von generalsync nicht verfügbar.
details:
java.net.bindexception: die adresse wird bereits verwendet (bind failed)
......
......
(hardcopy dieser meldung kann leider diesem post nicht beigefügt werden. diese option habe ich nicht gefunden)
(den fehlerbericht habe ich über die funktion "senden" bereits weitergeleitet)


wie kann ich die sync-funktion vom/zum ubuntu-pc wieder realisieren ?
infos bitte nicht auf "nerd-niveau" - ich bin normaler anwender.
danke für infos / rückmeldung.

Last edited by TB-sync_w (2019-11-11 15:48:42)

#2 2019-11-11 16:57:37

ds
Founder / Developer
From: Freiburg, Germany
Registered: 2016-06-15
Posts: 213

Re: kalender-sync mit thunderbird funkt. nach general-sync-update nicht

TB-sync_w wrote:

java.net.bindexception: die adresse wird bereits verwendet (bind failed)

Diese Fehlermeldung tritt in der Regel auf, wenn GeneralSync in kurzer Folge mehrmals gestartet wird. Es wird dann auch nur eine der beiden Instanzen beendet.

Meine Vermutung: Sie haben damals GeneralSync mit einem anderen Namen als "GeneralSync" zu den Startprogrammen hinzugefügt. Aktuelle Versionen von GeneralSync registrieren sich dort selbstständig (mit dem Namen "GeneralSync"), um neuen Nutzern die Einrichtung zu erleichtern. Vermutlich gibt es GeneralSync nun also zweimal in den Startprogrammen.

Um das Problem zu beheben, öffnen Sie zunächst den Dialog "Startprogramme" von Ubuntu (z.B. über die Suchfunktion). Suchen Sie dann nach Einträgen, die GeneralSync starten. Wenn es mehrere gibt, behalten Sie "GeneralSync" und löschen oder deaktivieren Sie die anderen.

Wenn es nur einen Eintrag gibt, wird GeneralSync eventuell auf einem anderen Weg erneut gestartet. Deaktivieren Sie dann den Eintrag "GeneralSync" – ohne ihn zu löschen! – und starten Sie Ihren PC neu. Startet GeneralSync dann noch? Wird die Fehlermeldung weiterhin angezeigt?

Board footer